Führungen für Schulklassen*

Wonach riecht das? Und was hat der Betonmischer damit zu tun?

Informationen zu den vielfältigen Angeboten finden Sie unter den Menüpunkten «Angebot Wechselausstellung» und «Angebot Dauerausstellungen» links in der Navigationsleiste.

 

Dauer

50 bis 90 Minuten je nach Angebot

 

Kosten

Fr. 150.- pauschal*

Ausnahmen:

Der Workshop digi-news ist dank der Unterstützung der Hasler Stiftung kostenlos.

Fr. 50.- pauschal* für «Wie der Elefant auf die Briefmarke kam»

Der Eintritt ist kostenlos.

 

Bei Absagen und Umbuchungen von bereits bestätigten Führungen berechnen wir einen Zuschlag. 

 

Führung buchen

Sie können uns Ihren Wunsch mit dem Formular Klassenführung buchen mitteilen. Ihre Anmeldung brauchen wir spätestens 14 Tage im Voraus.

Gallus Staubli, Leiter Bildung & Vermittlung, berädt Sie gerne.
Telefon: +41 31 357 55 19, E-Mail: g.staublimfk.ch

 

 

WICHTIG:

  • Das selbstständige Ausprobieren der vielfältigen interaktiven Stationen ist NICHT Teil einer Führung. Dafür sollte im Anschluss an eine Führung genügend Zeit (mindestens eine halbe Stunde) einberechnet werden. Führungen dienen in der Regel der Vertiefung eines im Unterricht vor- oder nachbereiteten Themas.
  • Wenn Sie Ihrer Klasse einen Überblick über alle oder einzelne Ausstellungen geben möchten, empfehlen wir Ihnen den Einsatz der «?-Box» (in der Ausstellung «nah und fern») respektive von «QuizStar*» (in der Ausstellung «As Time Goes Byte»).

 

 

*Definition Schulklassen

Gruppengrösse: bis maximal 24 TeilnehmerInnen

Stufen: Basisstufe, Primarstufe, Sekundarstufen I und II

 

Ebenfalls kostenlosen Eintritt geniessen:

StudentInnen von Pädagogischen Hochschulen sowie Lehrpersonen in Vorbereitung

 

Für Gruppen der tertiären Stufe sowie ausserschulischer Organisationen gelten die Tarife der Gruppenführungen.