Öffentliche Führungen

Wie viele Briefe mit Briefmarken darauf erhalten Sie jährlich?

Jeweils sonntags bietet das Museum für Kommunikation öffentliche Führungen an.

 

Die Themen und Termine der Führungen finden Sie unter dem Menüpunkt «Das aktuelle Angebot».

 

Für öffentliche Führungen gilt:

    • Die Führungen sind kostenlos und in schweizerdeutscher Sprache.
    • Die Führungen dauern eine Stunde.
    • Interessierte melden sich bis spätestens 5 Minuten vor Führungsbeginn am Empfang.
    • Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt. Die ersten 25 Personen, die sich am Empfang melden, haben Vorrang.
    • Gruppen und Schulen können an öffentlichen Führungen nicht teilnehmen.

     

     

    _______________________________________________________________

     

     

    In Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft Gehörlose, Hör- und Sprachbehinderte der Kantone Bern und Freiburg (IGGH) bieten wir kostenlose öffentliche Führungen mit Übersetzung in Gebärdensprache und Übertragung mit My-Link FM Anlage an:

     

    Die ausführliche Ausschreibung finden Sie auf der Website der IGGH.

      

    Mittwoch 26. November 2014, 19 Uhr

    Ausstellung «Oh Yeah! Die Ausstellung zur Popmusik in der Schweiz»

     

    Treffpunkt ist jeweils beim Empfang des Museums.

    Es führen Annette Rutsch (Museumsguide) und Barbara Matter (Gebärdensprach-Dolmetscherin).

    spielen
    Schnellformulier-
    system für Liebesbriefe

     weiter
     
    spielen
    Stromgitarrenmemory für Anspruchsvolle

     weiter