Spiel & Spass im Museum: Körperkommunikation

Bin ich wirklich noch ich oder schon eine andere?

Diese Spiele sind in der Dauerausstellung «nah und fern: Menschen und ihre Medien» zu finden:

 

Kommunikation trotz allem

Wegbeschreibung ohne Sprache und Gestik (Video)

 

Karussellwand «Kleider machen Leute»

Was kommunizieren wir durch Frisur, Schminke, Kleidung und Accessoires?

Kranspiel

Mit Zeichen ganze Türme bauen.

Mimikgenerator

Die Spielerinnen und Spieler drücken diverse Gefühle mimisch aus. Sobald es ihnen gelingt, erhalten sie ein Foto mit ihrem Gesichtsausdruck.

 

Kranspiel

Zwei Personen bauen mittels Zeichensprache ein Objekt.

Telematic Vision: Einmal so richtig distanziert kuscheln.

Telematic Vision

Ein hellblaues Sofa steht im Ausstellungsteil «Face to Face» der Dauerausstellung «nah und fern: Menschen und ihre Medien», ein zweites, identisches Sofa im Bereich «Radio und Fernsehen – Die Welt als Dorf». Die beiden Sofas sind über eine Videokonferenz miteinander verbunden.

 

Wer sich an einem der beiden Orte hinsetzt, sitzt unvermittelt und virtuell neben oder auf der Person, die auf dem anderen Sofa Platz genommen hat.

Die Kommunikation kann beginnen.